Skandal_Kriminelle Muslime können nicht ausgewiesen werden – 90% leben auf Staatskosten

Die Liste ihrer schweren Taten liest sich wie das Strafgesetzbuch! Totschlag, Vergewaltigung, Raub, Erpressung, Körperverletzung, Drogenhandel.

36 960 Libanesen leben in Deutschland, 90 Prozent von ihnen beziehen Hartz IV. Über die Gewaltbereitschaft libanesischer Clans urteilt Roman Reusch, Leiter der Intensivtäter-Abteilung der Staatsanwaltschaft Berlin in einer Studie: „In libanesischen Familien findet eine konsequente Erziehung zur professionellen Kriminalitätsausübung statt. Junge Männer dieser Clans wissen, dass ihr Handeln verboten ist. Doch sie haben eine Selbstbedienungsmentalität entwickelt, die darauf abzielt, sich zu nehmen, was immer sie wollen.“….

Quelle

Advertisements

One Response to Skandal_Kriminelle Muslime können nicht ausgewiesen werden – 90% leben auf Staatskosten

  1. bording sagt:

    wie lange wollen den die Ausgebeuteten BÜRGER diesen kriminellen Handlungen noch zusehen??

    Der MÜNDIGE BÜRGER verlangt nach einem MÜNDIGEN POLITIKER, der seiner GELOBTEN VERPFLICHTUNGEN SATZUNGSGETREU NACHKOMMT…….

    sonst besteht keierlei BERECHTIGUNG, diese weiterhin im AMTE zu belassen…

    gr.bording

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: