Warum japanische Parallelgesellschaften keinen stören

Nicht nur Türken, auch Japaner leben in Deutschland in Parallelgesellschaften und lassen ihre Kinder zuerst Japanisch lernen. Trotzdem beunruhigt das keinen.

Deswegen frage ich mich, warum wir ein Problem mit den Türken und kein Problem mit den Japanern haben, nicht einmal in Düsseldorf. Niemand fragt nach ihrer Geburtenrate, keine Behörde stellt ihnen Integrationshelfer zu Seite, es hat auch noch keinen Japan- bzw. Asien-Gipfel beim Innenminister gegeben und keinen christlich-japanischen Arbeitskreis beim Evangelischen Kirchentag. Wir wissen nicht einmal, welcher Religion sie angehören. Sie selbst machen daraus kein Geheimnis, aber auch kein öffentliches Aufheben.

Es muss also andere Gründe geben. Könnte es damit zu tun haben, dass noch kein Japaner vor ein Gericht gezogen ist, um einen Gebetsraum in einer Schule zu erklagen? Oder dass sich kein Japaner geweigert hat, in einem Supermarkt Getränke einzuordnen, die zu trinken ihm seine Religion verbietet? Dass sie bei den erfassten “Intensivtätern” unter-, dafür bei den Abiturienten überrepräsentiert sind? Auch die Japaner leben in Parallelgesellschaften, heiraten untereinander und lassen ihre Kinder zuerst Japanisch und dann Deutsch lernen. Aber: Noch nie ist ein japanischer Minister nach Deutschland gekommen, um seinen Landsleuten zu sagen, was sie tun und was sie lassen sollten. So etwas würde sich die Regierung als Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Republik verbieten. Es sei denn, es handelt sich um den türkischen Ministerpräsidenten…
welt

Advertisements

One Response to Warum japanische Parallelgesellschaften keinen stören

  1. bording sagt:

    Es ist die Pflicht eines jeden Muslim die Gesetze Allahs, die Scharia, zu befolgen. Scharia basiert auf dem Koran und in anderen islamischen religiösen/politischen Texten. Es gibt keine gemeinsamen Grundsätze zwischen der Scharia und Gesetzen anderen Staaten.

    Der ISLAM ist das höchste auf der WELT nichts darf höher sein als der Islam, nichts darf höher sein als der Muslim….a) Imame b) Kämpfer die mit Blut und Gut für den Islam kämpfen sind im Rang um eine Stufe erhöht, über den normalen Gläubigen…..
    Das Zweithöchste ist die Muslima, sie ist 1 Stufe unter den Mann.
    An dritter Stelle kommen die Andersgläubigen
    An vierter Stelle, kommen die Sklaven..
    Für alle Gruppen gibt es unterschiedliche Rechtssprechungen
    (Cameleon – Recht)
    DIE PERMANENTE UNTERDRÜCKUNG ALLER ANDEREN IST VORGESCHRIEBEN.

    Aus dem Koran geht hervor, dass er den Verbrecherbanden die Motive für Terroranschläge, die Ermordung und Verstümmelung von Menschen befiehlt

    Das
    Leben eines Ungläubigen
    ist wertlos!”
    Omar Bakri Muhammad
    Magazin Publica)

    Die Ungläubigen sind wie
    das VIEH 7,179

    Die Ungläubigen sind
    schlimmer als das VIEH 8,55

    Wie die schlimmsten Tiere
    die taub, stumm und
    keinen Verstand haben 8,22

    aus ihnen wurden Affen
    und Schweine gemacht 5,60

    „Juden und Christen sind
    dem Schweißgestank von
    Kamelen und Dreckfressern
    gleichzusetzen und gehören
    zum Unreinsten der Welt…

    GENÜGT DAS?? ODER WAS MÜSSEN WIR UNS NOCH ALLES GEFALLEN LASSEN; DAMIT DIE EHRE DER MUSLIMEN BEFRIEDIGT WIRD?????

    WELT WANN WACHT IHR AUF??

    grüsse bording

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: