München: „Liberaler“ Imam ist auf einmal ein Extremist

Wieder sind Politiker auf einen Musel reingefallen, der sich als liberal ausgegeben hat.

Er gilt als erzreaktionär, rief aber immer wieder zum Frieden auf: Jetzt sitzt der Münchner Imam Abu Adam in U-Haft, weil er seiner Frau die Knochen gebrochen haben soll. Der Prediger bestreitet die Vorwürfe.

Privat ist Abu Adam religiös-reaktionär, lebt mit drei Frauen zusammen, von denen er insgesamt zehn Kinder hat. Der Verfassungsschutz in Bayern verdächtigt ihn, in seiner Münchner Darul-Quran Moschee islamistisches Gedankengut zu verbreiten, das sich gegen die „demokratische Grundordnung“ richtet. Bei einer Razzia in der Moschee wurden in Deutschland verbotene Bücher gefunden, in denen das Schlagen von Frauen gerechtfertigt wurde.

Spiegel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: