Gefoltert im Namen Allahs

In ihrem Heimatland machte sich die Iranerin Tania (29) für Frauen und Kinder stark. Dafür wurde sie verhaftet und gequält. Im Landkreis Altötting erlebt sie zum ersten Mal Sicherheit. Das ist ihr Verpflichtung, ihre Landsleute daheim zu unterstützen….

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: