Wenn Allah die Liebe verbietet – Gewalt gegen Schwule -Islam heißt Toleranz

Homosexuelle Muslime werden meist von ihren Familie verstoßen. Manche leben in Todesgefahr – wie Laleh und Cem

„Die Jungen erfahren in der Regel Faustgewalt, die Mädchen werden – zusätzlich zu körperlichen Misshandlungen – unter einen hohen psychischen Druck gesetzt“, erzählt die 42-jährige Angestellte, die parallel ein Psychologiestudium absolviert. Die Abtrünnigen werden als „krank“ und „pervers“ bezeichnet, ihre Neigung zum gleichen Geschlecht als „Schande“, die die Familie beschmutzt. Es ist kein Einzelfall, dass „Abtrünnige“ zu „Züchtigungszwecken“ von Familienmitgliedern sexuell misshandelt würden“, berichtet sie und erzählt von einer jungen Frau, die sich über das Forum an sie wandte. „Sie erzählte mir, dass sie Opfer einer Massenvergewaltigung geworden war.“

Der Islam lehnt das Ausleben von homosexuellen Neigungen kategorisch ab. Mehr noch, er betrachtet sie als Sünde (Koran 7:80ff; 26:165ff). Durch die große Gruppe an Migranten muslimischen Glaubens tritt diese Problematik zunehmend nun auch in Deutschland, so auch in Hamburg, zutage. Nämlich dann, wenn die Betroffenen um ihr Leben fürchten müssen.

welt

Advertisements

2 Responses to Wenn Allah die Liebe verbietet – Gewalt gegen Schwule -Islam heißt Toleranz

  1. Tassilo Wegert sagt:

    Leute hört doch endlich auf, euch den Rassisten und Faschisten Vorwurf zu eigen zu machen.
    Wer ist Faschist und Rassist in diesem Land?
    Schaut euch doch nur mal die Definition von Rassismus und Faschismus im Netz (Z.B.wikipedia) an.
    Wem da nicht die Glocken läuten ist selbst schuld oder ein rot-grüner Gutmensch.
    Wie Alice Schwarzer schon treffend sagte dieser Vorwurf ist nur ein Trick um zu verschleiern.
    Ein Cem Özdemir redet in der Sarrazin Buch Debatte von Verantwortung die ein Politiker in der Öffentlichkeit und in der Position wie Tilo Sarrazin hat.
    Es ist an Verkommenheit nicht zu überbieten.
    Ausgerechnet Herr Özdemir, der selbst gegen Moscheen in seinem Haus vorgeht und sagt dies wäre unzumutbar in einem Wohnhaus.
    Jeder Deutsche würde als Rassist und Nazi beschimpft werden.
    Wie ist es denn mit seiner Bestechlichkeit und seinem damaligen Abgang bzw. Abschiebung ins Europäische Parlament?
    Er der sich aus der Affäre herausredet: “er habe nicht gewusst, dass man in Deutschland Steuern zahlen müsse.“
    (siehe Faz vom 23.07.2002 oder von Allah zum Terror v. H.P.Raddatz, Seite 274)
    Ein Parteichef der Grünen der kein Problem damit hat dass seine grün-rechts-braune Kollegin Antje Vollmer, dafür sorgt dass die rechtsextreme Blut und Boden Partei ÖDP zu den Grünen stößt.
    Die zusammen mit Monika Griefahn (Greenpeace-Aktivistin/ niedersächsische SPD Umweltministerin) dafür sorgt, dass ein Herbert Gruhl das Bundesverdienstkreuz bekommt. Zur gleichen Zeit war auch Jürgen Trittin Minister in Niedersachsen.
    Ein Mensch der es für erörterungswert hält, gegen die zu vielen Menschen in der „Dritten Welt“ die Atombombe einzusetzen.
    Wer ist hier bitte Nazi und Faschist?
    Eine Frau Vollmer die den Top Scientologen Gottfried Helnwein verteidigt und sich mit ihrem guten Freund Horst Mahler für ihn einsetzt.
    „Er sei ein gehetztes Wild, das von hysterischen Sektenjägern gejagt würde….“
    (siehe J.Dittfurth, „Das waren die Grünen“)
    Antje Vollmer war verärgert über die Entscheidung des deutschen Bundestages, eine Sektenkommission einzurichten und tauchte in der Kommission ausgerechnet dann auf, als es um Scientology ging.
    Oder eine andere rechtsgerichtete, esoterische Grüne Krista Sager,
    ehemalige Bundesvorsitzende der Grünen, Hamburger Wissenschaftssenatorin.
    Eine Frau die Esoterische Qi Gong Kongresse in Hamburg eröffnet und mit den Worten verteidigt: „Außerdem haben viele seriöse Menschen sich ernsthaft mit dem I Ging befasst. Nur erklären (Qi Gong) kann ich Ihnen das nicht. Aber Hamburg ist das Tor zur Welt- warum sollte es nicht auch das Tor zum Himmel sein.“ (Hamb. Abendblatt 09.09.1999 + 11.09.1999)
    Eine Frau die kein Problem mit dem Schreiber Jan Udo Holey, Pseudonym Jan van Helsing einem Antisemiten erster Güte.
    Er macht in seinen esoterischen Schriften die Juden für die Shoa verantwortlich, ebenso wie Rudolf Bahros Guru Sri Aurobindo.
    Das Amtsgericht Mannheim verbot die Verbreitung und Vertrieb von Helsings Büchern wegen Volksverhetzung.
    Das störte auf diesem Kongress nicht.
    Helsings Vertriebsleiter war Uli Heerd Vorsitzender des Grünen Ortsverbandes Peiting (Bayern).
    Wer ist hier bitte Nazi und Faschist?
    Oder ein Frau Roth die gemeinsame Sache mit dem Mullah Regime im Iran macht.
    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/08/24/antiiraner-killerwarze-claudia-roth-ali-mahdjoub/
    und
    http://de.indymedia.org/2009/08/258045.shtml
    und
    http://www.joerg-hutter.de/iran_gay_teenagers_hanged_July_2005.htm
    Wo ist denn der Aufschrei unserer angeblichen Schwulenfreundin C. Roth, wo ist denn ihr Einsatz für schwule Lebensrechte?

    Oder ein Herr Joschka Fischer, der den Unterstützer des Völkermörders Pol Pot, Joscha Schmierer ins Auswärtige Amt holt.

    Kein Ton von unserem seiner Verantwortung nachkommender Cem Özdemir.
    Er geriert sich als Hüter der bundesrepublikanischen Ordnung und verteidigt als Grüner auch noch unsere arme Bundeskanzlerin.
    Das konnte er wieder mal durchdrücken und das Publikum einlullen.
    An Widerlich.- und Verkommenheit nicht zu überbieten.
    Nochmals:
    Wer ist hier bitte Nazi und Faschist?

    Das ist nur ein sehr kleiner Ausschnitt aus der Grünen Politik.
    Das muss öffentlich werden und ins Bewusstsein der Menschen, sie müssen endlich das Prädikat verlieren, dass sie doch die Guten sind.
    Es gibt nichts verlogeneres als die Grünen.
    Nicht ein Wert für den die Grünen angetreten sind, ist von ihnen nicht verraten worden. Nicht einer.
    Keine Partei die im Bundestag sitzt hat soviel totalitäres rassistisches und faschistisches Denken in sich vereinigt wie die Grünen.

    Sehr spannend auch dieser Link:
    http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/meldungen/wirbel-um-rassistisches-plakat/
    Das ist grünes Denken.
    Jeder der polit. interessiert ist sollte versuchen das Buch von Jutta Ditfurth “Das waren die Grünen” zu bekommen.
    Es wird leider nicht mehr verlegt, bei Amazon jedoch noch verfügbar.
    Dreht den Spieß um, so haben sich die Grünen den Weg zur Macht gebahnt. Davon ist zu lernen.

  2. Jo sagt:

    Und wo ist die Seite gegen ROTEN & BRAUNEN Sozialismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: