Extremisten als Menschenrechtler? ZDF

Trotzdem ist die Geschichte nicht so einfach, wie der türkische Premierminister Erdogan oder die Linke hier in Deutschland uns Glauben machen wollen. Eine der Organisationen hinter den Hilfslieferungen in den Gaza, die türkische IHH, hatte offenbar rund zwei Dutzend zur Gewalt entschlossene Provokateure in die Gruppe von mehr als 600 sonst friedlichen Aktivisten eingeschleust. Diese Gewalttäter hatten sich, das belegen Videoaufnahmen, mit selbstgebauten Waffen auf eine Konfrontation vorbereitet.

Die Organisatoren des Konvois hätten wissen müssen, wer da mit an Bord war. Auch der israelische Geheimdienst und die Armee hätten es wissen und die Kommandoaktion anders planen müssen. Denn die IHH hat in der Vergangenheit islamische Terroristen im heiligen Krieg mit Waffen, Geld und Rekruten unterstützt. Das geht aus Gerichtsakten, Polizeiprotokollen und zahlreichen Quellenberichten westlicher Nachrichtendienste hervor. Ich empfehle dazu eine Studie des Dänischen Instituts für Internationale Studien, die 2006 erschien und schon lange auch in meinem Computer gespeichert ist. Dass diese Studie jetzt eifrig von israelischen Quellen gestreut wird, ändert nichts an ihrer Glaubwürdigkeit, denn die Inhalte sind leicht nachprüfbar.

Hier die wichtigsten Punkte:
– Am 5. Dezember 1997 fand die türkische Polizei bei einer Razzia im IHH-Hauptquartier in Istanbul Material und Anleitungen zum Bombenbau sowie Propaganda für den Heiligen Krieg
Mitglieder der IHH kämpften im sogenannten Jihad in Bosnien, Tschetschenien und Afghanistan.
– IHH-Anhänger standen im Kontakt mit Terrorzellen in Großbritannien, Italien und Algerien.
– Es gibt Querverbindungen zwischen der IHH und geplanten Bombenanschlägen in den USA im Jahr 1999.
– Französischer Ermittler sehen die IHH beteiligt an Passfälschungen, Menschenschleusung und Waffenschmuggel

Haben sich die Bundestagsabgeordneten der Linken und der von mir sehr bewunderte Krimiautor Henning Mankell also mit Terroristen abgegeben? Mindestens jedenfalls mit Extremisten. Die IHH unterstützt zahlreiche humanitäre Projekte, aber sie tut dies immer mit dem Ziel, eine extreme Auslegung des Koran zu verbreiten. Wer sich mit ihr einlässt, sollte dies wissen und nicht den Anschein erwecken, als handele es sich um reine Gutmenschen, die mit Gewalt nicht das geringste zu tun hätten.

Und was Ministerpräsident Erdogan angeht: Wenn er die IHH völlig unkritisch gegen alle Vorwürfe verteidigt und nur einseitig von einem israelischen „Massaker“ spricht, tut er dies dann wider besseres Wissen aus politischem Opportunismus? Oder vielleicht doch, weil seine Partei aus derselben Wurzel entstammt wie die IHH – nämlich der ehemaligen „Wohlfahrtspartei“ in der Türkei. Dem Gründer dieser Partei war 1997 die politische Betätigung wegen islamistischer und staatsfeindlicher Umtriebe verboten worden. Beide Beweggründe wären höchstbedenklich und wecken Zweifel, dass eine Regierung Erdogan ein verlässlicher Partner der EU im Kampf gegen Extremismus sein kann.

Rechtfertigt all das in irgendeiner Weise das brutale und erstaunlich dilettantische Vorgehen der israelischen Armee? Nicht im geringsten, aber es gehört zur Wahrheit dazu.

ZDF

Auch in den vergangenen zehn Jahren taucht die IHH immer wieder bei Terrorermittlungen auf. Erst vor kurzem wurden zwei IHH-Anhänger auf Seiten der Taliban im terroristischen Kampf in Afghanistan getötet.

Advertisements

Eine Antwort zu Extremisten als Menschenrechtler? ZDF

  1. bording sagt:

    die fäden wurden gezogen, die falle war aufgestellt.

    genug dumme haben sich in den karren der organisatoren einspanne lassen, der islam hat wiedereinmal seine hinterhältigen gewohnheiten der welt näher gebracht……

    zitiere.. tötet sie, belagert sie, lauert ihnen aus jeden hinterhalt auf 9,5

    wenn man solche anweisungen von GOTT selbst bekommt, dann muss man dies schon verwirklichen?

    egal was einem das eigene gewissen sagt…das ist auch von GOTT…..

    grüsse bording

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: