Linkskriminelle Gewalt explodiert

Linke Kriminalität steigt sprunghaft an
Die Fälle von linker Kriminalität haben im vergangenen Jahr stark zugenommen. Das geht aus dem gestern vorgestellten Hamburger Verfassungsschutzbericht hervor.

Demnach gab es fast 600 gewaltbereite Extremisten und knapp 760 Taten.

Die Zahl der als gewaltbereit eingestuften Linksextremisten sei im vergangenen Jahr von 520 auf 580 angewachsen, sagte Verfassungsschutzchef Heino Vahldieck. Die Fälle von politischer Kriminalität aus dem linken Lager habe sich auf 757 Taten (2008: 535) erhöht. Die Zahl der rechten Straftaten sank indes von 385 auf 318. Die rechte Szene sei vor allem durch den Tod ihres Anführers Jürgen Rieger stark geschwächt worden. Die NPD bleibe aber „die treibende Kraft“ (Vahldieck) im rechten Lager.

Laut Bericht geht die größte Gefahr jedoch nach wie vor von islamistischen Terroristen aus. Tatsächliche Anschlagspläne habe man allerdings nicht feststellen können.
mopo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: