Terror in New York Der liebenswerte Pakistaner von nebenan

Der offenkundige Islamist mit dem gestutzten und gepflegten Vollbart führte in den USA ein unauffälliges Leben. Bis Juli 2009 lebte Faisal Shahzad mit seiner Frau Huma Mian und zwei kleinen Kindern, einer Tochter und einem Sohn, in Shelton, Connecticut. „Meine Tochter spielte mit seiner Tochter“, erzählt die damalige Nachbarin Brenda Thurman. Das Paar, das nur gebrochenes Englisch gesprochen habe, sei stets freundlich gewesen, habe aber sehr zurückgezogen gelebt. Faisal Shahzad habe bevorzugt schwarze Kleidung getragen und sei gern nachts joggen gegangen. Hätte sie Shahzad eine solche Tat zugetraut? „Niemals“, sagt Brenda Thurman.

Drei Jahre wohnte der Pakistaner, der am 17. April 2009 die US-Staatsbürgerschaft bekam….
Welt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: