Islam: Unterdrückung Immer mehr saudische Frauen flüchten von zu Hause

Sie werden bedroht, geschlagen oder misshandelt: In Saudi-Arabien flüchten einer Studie zufolge immer mehr Frauen aus der Gewalt ihrer Familie oder ihres Partners. Doch ein selbstbestimmtes Leben bleibt vielen auch danach verwehrt.

Riad – Doch die Zahl der Hilfesuchenden, die sich an die „International Muslim Organization for Women and Family“ (IMOWF) gewandt hat, ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Andere offizielle Statistiken gibt es nicht, die Polizei beruft sich auf die Anonymität der Frauen.

Während 2005 im Schnitt eine Frau pro Monat um Hilfe bat, sind es inzwischen rund zehn Frauen, schreibt die saudische Zeitung „Arab News“. Da jede Frau in dem islamischen Königreich einen männlichen Vormund braucht, werden diese Frauen von der Polizei so behandelt wie jugendliche Ausreißer.

Wenn sie von den Beamten oder von der Religionspolizei aufgegriffen werden, haben sie entweder die Wahl, zu ihrem Vormund zurückzukehren oder in einer staatlichen Institution Zuflucht zu suchen. Sie dürfen sich nicht ohne Zustimmung der Familie alleine eine Wohnung und eine Arbeit suchen.

Die Zeitung zitierte eine saudische Familienpsychologin mit den Worten: „Ich persönlich glaube, dass die Kultur der Europäer und Amerikaner, der die Frauen über das Fernsehen ausgesetzt sind, die Schuld an dieser Entwicklung trägt.“
Spiegel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: