SOS Abendland DVD – Trailer

Advertisements

2 Responses to SOS Abendland DVD – Trailer

  1. Ribaldotter sagt:

    Ich halte verschiedenes, hier v. a. bezüglich Deutschland, allermeist nicht bekanntes Hintergrundwissen, für eine Voraussetzung, dem Djihad zu widerstehen, wobei ich in diesem etwas tzusammengewürfelten Beitrag nicht zu konkret werden will. Allerdings will ich damit gleichzeitig meinem Wunsch und Mahnung Ausdruck geben, sich NICHT auf einen wo und wie immer zustandekommenden Bürgerkrieg als „Rettungsanker“ zu verlassen, – und damit andere Chancen, viel Zeit und Politik-Übungs- und Befähigungsmöglichkeiten durch die Lappen gehen zu lassen. – Das wäre wie beim Krieg oder den drängenden Versorgungs- und Energiegewinnungsproblemen selber : Beim Starren und Warten auf den Helden, die Superwaffe, auf den (eigentlich müßte doch) Staat oder die monopolistischen Organisationen und Companies ginge viel an Energie aus der erwachenden Bevölkerung, Wissen und tausenderlei Initiativmöglichkeiten verloren.
    Auch in Udo U. Büchern ist hinsichtlich der wirtschaftlichen Aktivitäten der Islamisten und ihrer mit den Neonazis und Poststalinisten gemeinsamen, aber auch trans-religiös wirkende Propagandawaffe, der ( seit 1903 immer wieder aktuell angepasste) Weltverschwörungs-Fanatisierungsglauben, strategisch entscheidendes Material enthalten, was aber in der Diskussion der Islamabwehrer allermeist nicht berücksichtigt wird, – das sollte an anderer Stelle nochmal vertieft werden.
    Mir geht es hier zum Teil auch um das was Autorin Necla Kelek am 21.11. in der WELT unter „Die Moslems und der Holocaust“ zum gemeinsamen deutsch-türkischen Verschweigen und Übel veröffentlicht hat.

    Doch zunächst zu den immer wieder v.a. auf YouTube propagierten vermeintlichten Auswegen bzw. Auswegen der Verzweiflung und Dumm-Polarisierung:
    Mit Faschisten wie die britische BNP führend gegen (Nazi-)Islamisten ( see aval31.free.fr & TellTheChildrenTheTruth.com) gibt es doch wohl keine lebenswerte Alternative, sondern die Fahrt zur Hölle – Belfast-hoch-3 x Banlieus x Bagdad — auf der nur die mafiösesten, brutalsten und verkommendsten Charaktere eine Chance haben. – Gleichzeitig würden so, wie zB von rechten Ignoranten in Deutschland begonnen, für die verlogen-antirechte-pro-islamische Presse und Poitik eine Steilvorlage nach der anderen zur Diffamierung der prinzipiell freiheitlich-demokratischen, republikanisch-demokratische und auch gegen die freiheitlich-marxistischen ISLAMKRITIK und einen Counterdjihad produziert, eine „perfekte“ Spaltung der der Gesellschaft aller Gutwilligen, in der die Strategen der wovon auch immer geleiteten Groß-Mächte und Großmanipulateure triumphieren, – und sei es nur das Konglomerat der internationalen Energiemonopol-Profiteure.
    – NEIN DANKE; und mit den niederländischen Verhältnissen und deren Partei der Freiheit verhält es sich dort wohl reichlich anders, positiver, als wie es viele schablonenhaft auf hiesige, deutsche wie britische Verhältnisse übertragen (wollen).

    – Haben denn die Meisten, die über eine Gegenwehr zum Djihad diskutieren, überhaupt keine ethischen und traditionellen politischen Grundlagen, wie sie doch Churchill zu haben schien, aber auch Kommunisten, die sich nicht der Großmacht- und Verratslogik der (Post-)Stalinisten unterwarfen ?
    Es ist doch kein Zufall, daß MARX im Islam klar den Feind (der Zivilisation)benannte, den Atatürk für die türkische R e p u b l i k loswerden wollte, den Lenin (noch) offen bekämpfte und mit dem Nazideutschland auf Initiative der (re-islamisierenden palästinensischen und MB-)Islamführer ein strategisch-antiwestliches Bündnis schmiedete.
    Hitler und Himmler erkannten klar, „zu spät“ den strategischen Wert des I s l a m für ihre bewußt genozidale Kulturmachtpolitik zu Welteroberung ( Die Zitate auf Anfrage ) Sie erkannten seinen Wert in der sozialpsychologischen Struktur samt seines koranischen TötungsGEBOTES für „Allah“ und dieses gleichbedeutend die eigene Ummha für die Welteroberung durch Deutsche und „Arier“. Gott sei Dank „Zu spät“, um das arisch-orientlische Bündnis am „besten“ noch über Teheran hinaus voll zur Wirkung zu bringen. Immerhin organisierte die „Palästinenser“führung und so die Moslembruderschaft und in statu nescendi bzw. über 1945 hinaus nicht nur anteilig den Holocaust und die Arabische Liga mit gleichem Ziel, sondern auch einen deutschfreundlichen Putsch in Bagdad, eine deutsch-palästinisches Luftlande-Bataillon samt ( gescheitertem) Internehmen und islamische SS-Divisionen vom Balkan und Richtung Kaukasus. ( s. auch dazu die o.a. Links und auch für für das Folgende auch beim Arabisten w.Wilfgang G. Schwanitz ! )
    Umgekehrt war unter Max Freiherr von Oppenheim – ein typisch entchristlicht-ORIENT-ierter Deutscher – der Djihad als weltpolitische Waffe schon 1914 entdeckt und unter Führung der
    ( wikpedia.)NACHRICHTENSTELLE für den ORIENT geweckt und zur Geltung gebracht worden. –
    In diesem Zusammenhang ist noch wichtig zu wissen, daß für den damalig zeitweiligen Triumph der braunen, dann der roten Despoten die zu große Unfähigkeit entscheidender Teile der Linken, die zentrale machtpsychologische Funktion des Antisemitismus und Antizionismus zu erkennen, mit entscheident war. – So, wie mit schweren Folgen bis heute ( nur ?) die deutsche KPD schon 1925 ff. letzteren zu „Faschismus“ erklärte, als wollte sie Hitlers Definition vom „internationalen Verbrechen“ beipflichten !

    ( Zu) den Schweizern sage ich, als jahrzehntelang aktiver antirassistischer Linker : IHR KÖNNT STOLZ SEIN AUF EURE VOLKSABSTIMMUNG gegen Minarett, Frauenverpackung & Co. als ein Leuchtfeuer gegen Fremdherrschafts- und „Fernlenk“- Instrumente !
    ( Denn) die Islamisierung Europas ist keine Fatamorgana, sondern eine von ehrlichen Moslems geforderte bzw. von vielen wie mir persönlich erfahrene, vom Verfassungsschutz und auch von ehrlichen linken, flüchtlings-schützenden Organisationen dokumentierte und analysierte Tatsache ! Und war es nicht schon vor einer Reihe von Jahren, daß die schweizer Polzei bei einer Hausdurchsuchung einen komplett ausgearbeiteten STUFENPLAN zu Islam-Eroberung Europas entdeckte ?!

    Noch für Marx, Atatürk, Lenin und Churchill war der Islam als Feind der europäischen Zivilisation und als strategischer Partner der Nazis klar und bekämpfenswert. ( s. u.a. aval31.free.fr , photospalestine.free.fr , TellTheChildrenTheTruth.com , SCHWARZBUCH des KGB II., Arabist Wolfg. G. Schwanitz, Historiker Prof. Flaig , Matthias Kuentzel.de , w.Korananalyse u.a., Jihad Watch.org)

    Der Kulturalismus aber – egal ob multikulturell oder der mono-kulturelle wie von Haiderianern oder lePenlern — der sich gegen den Westen ORIENT-ierte und sich an den stolzen Moslem-Machos errigiert und wie u.a. bei deren Solidaritätsbesuchen oder Bekundungen an S. HuSSein erneut plastisch sichtbar wurde, war schon vor und im 1. WK eine deutsche, den Djihad weckende, zivilisationsfeindliche Ideologie.

    Dessen ( heutige) materielle Grundlage ist die monopol-profitable Massenabhängigkeit v.a. der westlichen Massen von Erdöl- und Gas, – seine spirituelle die Entchristlichung sowie der entrepublikanisierte, nihilistische Atheismus, dessen Führung Stalinismus und Nazismus innehatten, – und (danach) international das gemeinsame „moralüberlegene“ Eindreschen auf ISRAEL, was „rational“ anstelle des national-völkischen Judenhasses getreten ist.
    Und ausgerechnet jene Eliten bzw. Nachfahren, die uns mal „rassistisch“, mal antikommunistisch und „sozialistisch“ in diese geistige Dekadenz, materielle und wissenschafts-fachidiotische Abhängigkeit gefahren haben, wollen uns jetzt moral-“antirasissistisch“ zusammen mit den euro-geschliffenen Tariq Ramadans, also mit der internationalen Moslembruderschaft und der Religionsbehörde der Türkei, dem reaktionärsten, frauen- und lebensfeindlichsten Rassismus und Despotismus ausliefern, den die Welt je gesehen hat ?!
    Warum, – weil sie sich selbst bzw. die nach Atatürk „einzige Zivilisation, die europäische“ aufgegeben haben und als transnationale Monopolfunktionäre ihre Pipeline-, CERN- und Nukleargeschäfte weiterbetreiben wollen und darauf die neue Großmacht aufbauen (wollen), so wie es das Deutsche Reich schon unter Kaiser Wilhelm II mit der Bagdadbahn, der Aufrüstung des Kalifats und der Schürung des Djihads tat im Kampf gegen den Westen, oder die KGBisten, Chiraqisten und andere mit Unterstützung der Khomeini-stischen Revolution und der antiisraelischen Terroristen ?
    – Dann allerdings wird die Forderung einer Akzeptanz des islamischen Blut- und Bodenrechtes gegen ISRAEL und jüdische Siedler genauso logisch, wie die nach Hereinnahme von Taliban in die afghanische Regierung durch den deutschen Verteidigungsministger in Berufung auf eine sage und schreibe „gewachsene Kultur“, – eine quasi-biologische, waschecht anti-zivilisatorische, völkische Begründung .
    Wenn so etwas „Europa“ ohne Protest akzeptiert, dann sind wie nicht nur wie vor Jahren bei einem alQuaida-genehm herbeigebomten antikonservativen nationalen Regierungswechsel, – dann sind wir wirklich wieder dort, wofür als Schande der demokratischen Welt München-1938 stand: Die Kapitulation vor einer despotischen und volkskulturell begründeten = völkischen Macht, auch wenn modisch der Begriff des Rassimus vornehmlich für ISRAEL und die Gegner der Islamisierung reserviert bleibt, statt für Schariaten, Sudan und Menschjäger von Teheran und Nigeria !
    – Dann wird jeder weitere geopferte Soldat zum Verbrechen, denn alle energietechnologischen Alternativen, auch ohne Atomkraft, existieren zumindest wissenschaftlich.
    KEIN FREIHEITsVERKAUF FÜR ÖL & Gas ! Schariaten raus aus den (halbwegs ) demokratischen Parteien und Institutionen ! Lernen wir ISRAEL zu verteidigen, lernen wir das auch für eine wieder wehrhafte freiheitlich-demokratische Ordnung !

    Wenn Ihr über die letzten Punkte nachdenkt, habt ihr auch strategische, neue Ansätze für den Konter-Djihad, und dazu gibt es verschiedene sehr kostengünstig energieverbrauch-reduzierende Mittel oder sehr avancierte Wissenschaft,deren Kraft zB. hier deutlich wird,-> w.desert-greening !
    – Genau betrachtet, und das ist auch bündnispolitisch äußerst wichtig, ist ein richtig verstandener Konter-Djihad auch ökologisch und energie-ökonomisch optimal und umgekehrt.

  2. Jonny sagt:

    Vielen Dank für den fantastischen Artikel. Ich war letzte Woche schon einmal auf dem Blog hier. Mal sehen, unter umständen lockt mich die große Suchmaschine ja noch einmal hier her.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: