Kuba Schläge, Schikane, Schnellverfahren – oder die Schönheit der linken Ideologie

Sie sind kritisch – und damit gefährlich für Kubas Regierung. Politische Gegner werden laut Human Rights Watch auf bloßen Verdacht eingesperrt, geschlagen und öffentlich diffamiert. Die Hoffnung, dass Raúl Castro als Reformer ein „kubanisches Glasnost“ einleitet, hat sich offenbar nicht erfüllt….
weiter im Spiegel
Die Toleranz und Freiheit der Linken kann man auch in Venezuela und Nordkorea bestaunen, oder im ehemaligen Ostblock etc etc

Advertisements

One Response to Kuba Schläge, Schikane, Schnellverfahren – oder die Schönheit der linken Ideologie

  1. sayadin sagt:

    Das Land könnte ein Paradies sein, aber die Gefahr ist, das wenn das System zusammenbricht die Miamikubaner ein antikommunistisches Regime einführen. Das ist die Wahl zwischen Pest und Colera.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: