Belgien: Mohammedaner vertreiben die Juden aus Antwerpen

ber viele Jahre hin war die Diamantenstadt Antwerpen geprägt von jüdischer Kultur. Doch die Juden, die eine große Bereicherung für Antwerpen sind, werden nun immer öfter brutal von zugewanderten Moslems vertrieben. Die Moslems spucken sie an, schlagen ihnen die Kipa vom Kopf und bedrohen sie mit dem Tod – bis sie einer nach dem anderen wegziehen und den Mohammedanern die Stadt überlassen. Das belgische Fernsehen hat nun einem Film über Mohammedaner gedreht, die die Juden aus Antwerpen vertreiben.
Quelle

Advertisements

2 Responses to Belgien: Mohammedaner vertreiben die Juden aus Antwerpen

  1. […] es immer weniger Juden, weil die muslimischen Kulturbereicherer diese Juden körperlich angreifen (h/t). In Schweden sind sie noch offener: Da hat einer mit ein paar Kumpels eine „Antijudenpartei“ […]

  2. klaus maier sagt:

    frau marienfeld war in ägypten.die moslems tun doch immer so fromm,fragte ich. doppelmoral sagte sie(so was gibt es auch öfters anderswo)welt ist perfide,fun-ktionieren des menschen oft auch.so gibt es in kopf und körper ne ecke stoffe,die auch ähnlich opiaten wirken,das kann auch bewirken außergewöhnliche gefühle,große illusionen,leidenschaft.deshalb auch etwas vorsicht mit seinen gefühlen und mal auch bißchen kritisch hinnterfragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: