Hamburger Liberalität?

Mittlerweile übersteigen die Hamburger Schanzenkrawalle schon fast die traditionellen Auseinandersetzungen in den Berliner Mainächten. In diesem Bereich war es allerdings nie das Ziel, mit der Hauptstadt auf Augenhöhe zu kommen, und die zuständigen Politiker aus Senat und Bezirk, die auch diesmal keinen Ansatz zu einem sinnvollen und gemeinsamen Vorgehen entwickeln konnten, sollten künftig alles dafür tun, dass sich hier keine traurige Hamburger Tradition entwickeln kann.

Jedoch ist es zu einfach, nur hier nach Lösungen zu suchen. Nehmen wir doch einmal an, es wären keine Linksautonomen oder sonstige Krawalltouristen, die hier so regelmäßig die Schanze als ihr Schlachtfeld nutzen, sondern Rechtsradikale. Ein breites Spektrum an gesellschaftlichen Gruppen würde sich formieren und die moralische Grundhaltung unserer Gesellschaft verteidigen. Gut und richtig so!

Wenn die Gewalt aber nicht von dieser Seite aus verübt wird, bleiben viele still und schauen zu ..

Welt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: