Überfall im Namen Allahs

Unbekannte schlugen 51-Jährigen nieder

Hofgeismar. „Allah ist groß!“ Mit diesen Worten leiteten zwei unbekannte Männer in der Nacht zum vergangenen Sonntag einen Überfall auf einen 51 Jahre alten Mann aus Hofgeismar ein. Das teilte die Polizei in Hofgeismar erst am Freitag auf Anfrage der HNA mit.

Bei dem Überfall wurde der Mann so schwer verletzt, dass er in die Kreisklinik Hofgeismar geliefert werden musste. Nach Angaben der Polizei trug der 51-Jährige eine Gehirnerschütterung sowie zwei angebrochene Rippen davon.

Das Opfer hatte am frühen Morgen gegen 4.30 Uhr eine Kneipe in der Hofgeismarer Bahnhofstraße verlassen. Da folgten ihm die beiden Täter, die ebenfalls Gäste in dem Lokal gewesen seien. Auf der Straße fielen die beiden dann über ihr Opfer her. Er sei aufgefordert worden, sich zum Islam zu bekennen und die Macht Allahs anzuerkennen. Mit derben Schlägen gegen den Kopf und Körper ihres Opfers verliehen die Täter ihren Worten Nachdruck.
Ob es sich tatsächlich um einen Überfall mit religiösem Hintergrund handelt, vermochte die Polizei gestern noch nicht einzuschätzen.
Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: