Gegen Faschismus und Islamismus

Bombenanschläge im Süden Thailands durch Muslime

Advertisements

Bei zwei Bombenanschlägen im Süden Thailands wurden am Dienstag eine Frau getötet und 71 weitere Menschen verletzt.

Die beiden Sprengsätze detonierten fast gleichzeitig an verschiedenen Orten in Sukhirin in der Provinz Narathiwat. Hinter den Angriffen werden muslimische Aufständische vermutet.

Quelle

Advertisements