In Istanbul gibt’s Alkohol nur für Ausländer , Islamisierung geht weiter

Kein Alkohol für türkisch-stämmige SPD-Abgeordnete
Politikerinnen schockiert „wahres Gesicht“ der Türkei

Vor dem Hintergrund der jüngsten Spannungen in der Türkei wegen des wachsenden Einflusses islamischer Kräfte wollte sich eine Gruppe deutscher Politikerinnen ein Bild über die Lage in dem EU-Kandidatenland machen. Bei einem Abschiedsessen in einem Hotel im historischen Stadtteil Sultanahmet kam es dann zu einem Eklat. Einer türkisch-stämmigen Berliner Abgeordneten wurde im Gegensatz zu ihren deutschen Kolleginnen ein alkoholisches Getränk verweigert.

Wie „Turkish Daily News“ in ihrer Online-Ausgabe weiter berichtete, ereignete sich der Zwischenfall am 18. Mai. Der Berliner SPD-Abgeordneten Dilek Kolat wurde seitens des Geschäftsführung des „Golden Horn Hotel“ mitgeteilt, die in Ankara regierende islamisch orientierte AKP würde zwar den Alkoholausschank an Ausländer tolerieren, das Hotel aber sofort schließen lassen, wenn Türken Alkohol serviert werde.

Alkohol nur für Ausländer
Kolat zufolge hatten ihre deutschen Kolleginnen Wein bestellt, sie selbst hatte auf Türkisch einen Raki – einen traditionellen Anisschnaps – geordert. Daraufhin habe man ihr gesagt, da sie Türkin sei, gebe es keinen Alkohol für sie – auch wenn sie eine deutsche Abgeordnete sei. Die übrigen 14 deutschen Politikerinnen solidarisierten sich daraufhin mit ihrer Kollegin und gaben ihre Drinks zurück.

Kolat, die die Tour organisiert hatte, berichtete, man habe sich zuvor mit Vertreterinnen der Frauenorganisationen der AKP und der oppositionellen kemalistischen CHP getroffen. „Der Zweck der Tour war, deutschen Politikern das wahre Gesicht der Türkei zu zeigen und Vorurteile abzubauen, vor allem angesichts der jüngsten Spannungen. Wir waren schockiert über das, was geschehen ist“, empörte sich die SPD-Politikerin. (apa/red)

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: