Gambias Präsident an Schwule: „Verlasst mein Land binnen 24 Stunden“

„Schwule, Drogendealer, Diebe und andere Kriminelle“ sollten Gambia binnen 24 Stunden verlassen oder würde die Konsequenzen zu spüren bekommen, erklärte Präsident Yahya Jammeh nach Angaben der Zeitung „Daily Observer“ auf einer Wahlkampfveranstaltung. Auch Menschen, die derlei „schlechte Elemente“ beherbergten, erhielten eine letzte Warnung, so der 42-Jährige:

„Wir sind ein islamisch dominiertes Land und ich werde solche Menschen nie in diesem Land akzeptieren.“ Über 90 Prozent der Bevölkerung sind Muslime.

queer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: