Muslime verhindern Ausstellung gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus

Aus der Sicht der dänischen Künstlergruppe Surrend handelt die Ausstellung in der Moabiter Galerie Nord von Antisemitismus und Rechtsradikalismus. Die Muslime in der Nachbarschaft haben ihre Kunst anders ausgelegt. Nämlich als Gotteslästerung. Das Ergebnis: Die Galerie wurde kurzerhand geschlossen. Stein des Anstoßes: Ein Plakat, auf dem man das bekannte Massenbild der Pilger sieht, wie sie um die Kaaba in Mekka gehen. Über dem Heiligtum der Schriftzug „Dummer Stein“. Junge Männer hätten damit gedroht, es würden Steine fliegen, wenn die Plakate hängen blieben, berichtet der Kurator Ralf Hartmann. Bis nächste Woche hoffe man nun, die Sicherheit von Mitarbeitern und Besuchern gewährleisten und somit wieder öffnen zu können
Quelle

Advertisements

One Response to Muslime verhindern Ausstellung gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: