Die Frau als Gebrauchswert im Islam

Hiltrud Schröter analysiert überzeugend, dass der Islam mit Feminismus nicht vereinbar ist. Zu durchgängig sind die patriarchalen Denkmuster im Koran und in den Lehren Mohammeds.

Kopftuchstreit, Berichte über „Zwangsheirat“ und „Ehrenmorde“ deuten darauf hin, dass Islam und westliche Werteordnung sich in der Einstellung zu Frauen erheblich unterscheiden.

TAZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: