USA: Größte Muslimgruppe als radikal-islamistische Tarnorganisation enttarnt

Das Council on American Islamic Relations (CAIR) ist die größte und international bekannteste Organisation amerikanischer Muslime. Sie hat es mit geschickter Eigenwerbung geschafft, überall in den westlichen Medien als „Bürgerrechtsorganisation“ bezeichnet zu werden. So nennt etwa der Spiegel die Muslim-Organisation CAIR eine „Bürgerrechtsbewegung“. Der Spiegel wird das – ebenso wie andere Medien – wohl ändern müssen. Denn das FBI hat in einem öffentlichen Gerichtsverfahren erklärt, das CAIR sei eine Tarnorganisation des palästinensischen Flügels der radikal-islamistischen Muslimbruderschaft. Die „Bürgerrechtsbewegung“ CAIR ist somit der direkte Ableger einer nahöstlichen radikal-islamistischen Gruppe (Quelle: Counterterrorism 8. August 2007). Das ist für Fachleute keine Überraschung: Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen in Europa, in denen Organisationen wie CAIR und deren Verbindungen zu radikalen Gruppen im Detail aufgelistet werden (etwa das Buch „Heiliger Krieg in Europa“ von Udo Ulfkotte). Solche Darstellungen gelten in Europa jedoch als „politisch nicht korrekt“. Und die Vertreter von CAIR sind in Europa gern gesehene Gesprächspartner muslimischer Verbände – aber auch von Politikern, die sich gern im Lichte dieser angeblich „moderaten“ Muslime sonnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: